Families Belong Together! What You Can Do To Help

Jun 25, 2018

A huge thanks to everyone who came out on June 30 in solidarity with thousands of families and activists around the world to say that #FamiliesBelongTogether and that we have “zero tolerance” for Trump’s inhuman immigration policies!

As many of our great speakers pointed out, the fight isn’t over — not in the United States and certainly not here in Europe, either.

Here are ways you can continue the fight! Help us stop these human rights abuses here and in the US!

WAYS YOU CAN HELP

DONATE

ireallydocare.com lists organizations doing vital work for migrants and refugees in and from the United States

CONTACT YOUR US REPRESENTATIVES

United States Capitol Switchboard +1 202 224 3121 Also useful: www.govtrack.us

RESISTBOT

Resistbot makes it quick and easy to message your reps: Text RESIST to Resistbot in Telegram, Messenger or Twitter

FAX

Fax your US representatives for FREE with faxzero.com

CONTACT YOUR MP in the UNITED KINGDOM

Find your MP by postcode: www.parliament.uk/mps-lords-and-offices/mps/

House of Commons Switchboard: +44 20 7219 3000

Or use writetothem.com

CONTACT YOUR ABGEORDNETE in DEUTSCHLAND

Zentrale des Bundestages: 30 227 0

Or use abgeordnetenwatch.de

DONATE TO LOCAL GROUPS WORKING TO HELP REFUGEES IN GERMANY

With a Better Place: www.betterplace.org/de/projects/62246-unterstutzt-unseren-kampf-fur-familiennachzug

TWITTER

US Homeland Security Secretary Kirstjen Nielsen @SecNielsen

US Ambassador to Germany Richard Grenell @RichardGrenell @ambgrenell

the coalition berlin

 

Families Belong Together! Berlin

Saturday, June 30 from 13:00 to 15:00

Corner of Ebertstraße and Behrenstraße, Tiergarten (diagonal from US Embassy and across from Holocaust Memorial)

This demonstration is family-friendly! Come show why families belong together around the world. Bring posters and balloons! We’ll have music and many speakers from the US and Europe will share their stories with us. Everyone is welcome!

**We’ll also be collecting donations of children’s toys and clothing to donate to local refugee shelters**

Note: Due to the World Cup “Fan Mile” at Brandenburger Tor we are NOT at Pariser Platz but instead the corner of Ebertstraße and Behrenstraße, diagonal from the US Embassy in the Tiergarten. Please see map below.

 

 

 

 

Families Belong Together! Berlin

Samstag, 30. Juni von 13:00 bis 15:00 Uhr

Ecke Ebertstraße und Behrenstraße, Tiergarten (diagonal zur US-Botschaft und gegenüber dem Holocaust-Mahnmal)

Diese Demonstration ist familienfreundlich! Zeigen Sie, warum Familien auf der ganzen Welt zusammen gehören. Bringen Sie Poster und Luftballons mit! Wir werden Musik haben und viele Sprecher_innen aus den USA und Europa werden ihre Geschichten mit uns teilen. Jeder ist willkommen!

Wir werden auch Spenden von Kinderspielzeugen und Kleidungen sammeln, um sie an lokale Flüchtlingsunterkünfte zu spenden.

Hinweis: Aufgrund der WM-Fanmeile am Brandenburger Tor sind wir NICHT am Pariser Platz, sondern an der Ecke Ebertstraße und Behrenstraße, diagonal zur US-Botschaft im Tiergarten. Siehe Karte unten.

 

 

 

From April until just a week ago, the Trump Administration imposed a policy of “zero tolerance” against immigrants crossing the border into the United States.

What this has meant in action is the cruel, often violent, separation of immigrant children from their parents and placement in federal holding facilities – alone, scared and crying for the warmth and security of their loved ones.

After an international outcry and continuing public pressure, US President Trump on June 20 agreed to end the policy of family separation.

Yet the trauma for these families and their children is far from over.

We, as citizens of the United States as well as international allies across the political spectrum, condemn in no uncertain terms this gross violation of human rights and dignity.

We call on everyone outraged by this humanitarian tragedy to come together on June 30 in solidarity with people across the United States to demand an end to heartless, senseless and racist immigration policies across the world.

We demand:

that children and parents be swiftly reunited and that the United States end its ‘zero-tolerance’ policy once and for all;

that immigrant families be released from prison, and call for an end to deportations;

that leaders in the United States and Europe end the treatment of immigrants and asylum seekers as criminals. The right to move for safety or a better future is a human right!

Tell US Ambassador Grenell to:

End parent and child separation! Reunite families now! Release imprisoned families!
Stop ICE terrorizing immigrant communities! Abolish ICE!
End the deportations!

No human being is illegal !

Kein Mensch ist Illegal !

Ningún ser humano es illegal !

Von April bis vor einer Woche verhängte die Trump Administration eine Politik der “Nulltoleranz” gegenüber Einwanderer_innern, die die Grenze in die Vereinigten Staaten überschreiten.

Was dies praktisch bedeutet hat, ist die grausame, oft gewalttätige Trennung von Einwandererkindern von ihren Eltern und die Unterbringung in Bundeshaftanstalten – allein, verängstigt und weinend um die Wärme und Geborgenheit ihrer Angehörigen.

Nach einem internationalen Aufschrei und anhaltendem öffentlichen Druck hat sich US-Präsident Trump am 20. Juni darauf geeinigt, die Politik der Familientrennung zu beenden.

Doch das Trauma für diese Familien und ihre Kinder ist noch lange nicht vorbei.

Wir als Bürger_innen der Vereinigten Staaten und internationale Verbündete im gesamten politischen Spektrum verurteilen diese grobe Verletzung der Menschenrechte und der Menschenwürde in aller Deutlichkeit.

Wir rufen alle, die über diese humanitäre Tragödie empört sind, dazu auf, am 30. Juni in Solidarität mit den Menschen in den Vereinigten Staaten zusammenzukommen und ein Ende der herzlosen, sinnlosen und rassistischen Einwanderungspolitik in der ganzen Welt zu fordern.

Wir fordern:

dass Kinder und Eltern schnell wiedervereinigt werden und dass die Vereinigten Staaten ihre “Null-Toleranz”-Politik ein für alle Mal beenden;

dass Einwandererfamilien aus dem Gefängnis entlassen werden und ein Ende der Abschiebungen fordern;

dass Politiker_innen in den Vereinigten Staaten und Europa die Behandlung von Einwanderern und Asylbewerbern als Kriminelle beenden.

Das Recht, sich für die Sicherheit oder eine bessere Zukunft zu bewegen, ist ein Menschenrecht!

Sagen Sie zur US-Botschafter Grenell:

Wir fordern eine Ende der Trennung von Eltern und Kind! Jetzt Familien wiedervereinigen! Lassen Sie gefangene Familien frei!
Stoppt ICE, um Einwanderergemeinschaften zu terrorisieren! ICE abschaffen!
Beendet die Deportationen!

Kein Mensch ist illegal!

MEDIA ADVISORY / PRESSEMITTEILUNG click here