When:
13. December 2017 @ 7:00 pm – 9:00 pm
2017-12-13T19:00:00+01:00
2017-12-13T21:00:00+01:00
Where:
Gunda-Werner-Institut
Schumannstraße 8
10117 Berlin
Contact:
Gunda-Werner-Institut
Gunda-Werner-Institut: Unterscheiden und Herrschen @ Gunda-Werner-Institut

Analyse rechter Denk- und Handlungsmuster

Wie funktioniert die “Dominanzkultur” in Deutschland? Wie kommt es, dass unsere Lebensweisen, Selbstinterpretationen sowie die Bilder, die wir vom Anderen entwerfen, in Kategorien der Über- und Unterordnung gefasst sind?

Sabine Hark und Paula-Irene Villa haben gemeinsam einen Essay verfasst, der aktueller nicht sein könnte.

Wir diskutieren gegenwärtige Funktionsweisen und Verschränkungen von Rassismus und Heteronormativität und skizzieren feministische Exitstrategien.

Mit:

Prof. Dr. Sabine Hark(Leitung, Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, TU Berlin)

Prof. Dr. Paula-Irene Villa(Allgemeine Soziologie und Gender Studies, Ludwig-Maximilian-Universität München)

Prof. Dr. Maisha Auma(Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Humboldt Universität zu Berlin)

Moderation:
Dr. Ines Kappert (Leitung, Gunda-Werner-Institut)

Das Buch:
Sabine Hark/Paula-Irene Villa
“Unterscheiden und herrschen”

transcript Verlag , 176 S.
ISBN 978-3-8376-3653-6