One Year of #Resistance Stammtisch

Come join us for beers and talk about the future of our movement and what you can do to fight the far-right. Cafe Plume in Neukoelln, 19:00. See you there!

more ... mehr

We are organizations and individuals, with diverse backgrounds, perspectives, and nationalities, who have come together in the spirit of solidarity to push back against the rising tide of far-right politics and extremism around the globe.

Wir sind Organisationen und Einzelpersonen mit unterschiedlichen Hintergründen, Perspektiven und Nationalitäten, die im Geiste der Solidarität zusammengekommen sind, um gegen die aufsteigende Flut von rechtsextremer Politik und Extremismus rund um den Globus zurückzukehren.

CALENDAR

Jan
20
Sat
American Voices Abroad: Join the “Wir Haben Es Satt” Demo @ Berlin Hauptbahnhof
Jan 20 @ 11:00 am – 5:00 pm
American Voices Abroad: Join the "Wir Haben Es Satt" Demo @ Berlin Hauptbahnhof

January 20Saturday, at 11 am:

Join AVA-Berlin and our German friends for the demonstration to influence agricultural policy, ‘Wir haben es satt‘.

Meet at Hauptbahnhof on the north side, at the Rolling Horse statue. Look for the AVA banner.

See this link for details: https://www.wir-haben-es-satt.de/informieren/aufruf/englisch/See this link for details: https://www.wir-haben-es-satt.de/informieren/aufruf/englisch/

Discussion: 10 Years of Crisis, 1 Year of Trump @ Festsaal Kreuzberg
Jan 20 @ 6:00 pm – 9:00 pm
Discussion: 10 Years of Crisis, 1 Year of Trump @ Festsaal Kreuzberg

New event page hosted by Interventionistische Linke and Rosa Luxemburg Stiftung here: https://www.facebook.com/events/137967603660134/?ti=icl

[ENGLISH BELOW]

Gerade als wir dachten, dass es nach den verlorenen Jahren der wirtschaftlichen Krise nicht viel schlimmer werden könnte, wurde Donald J. Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt und damit zu einem der mächtigsten Menschen der Welt. Seit einem Jahr nun ist Präsident Trump nun die Verkörperung all dessen, was in unserer Welt (politisch) schief geht. Anlässlich dieses Jahrestages haben wir Aktivist_innen aus den USA und Deutschland eingeladen um mit ihnen über die politische Situation und mögliche linke Interventionen zu debattieren. Welche organisatorischen Strukturen haben sich entwickelt und welche sind besonders erfolgversprechend? Wie hat sich das Spannugsfeld zwischen Identitätspolitiken und Klassenkampf entwickelt? Und ist der Fokus auf politische Großevents ein sinnvoller Aspekt in einer breiter und langfristig angelegten politischen Strategie oder sollten die Linke sich wieder mehr auf traditionelle Basisarbeit konzentrieren?

GÄSTE:
Amanda Armstrong (Viewpoint Magazine, Women’s Strike)
Katy Fox-Hoddess (Viewpoint Magazine, UC Berkeley graduate student
organiser)
Magally “Maga” Miranda Alcazar (Democratic Socialists of America Los
Angeles, Viewpoint, Women’s Strike)
R.L. Stephens (Democratic Socialists of America National Political Commitee)

Die Veranstaltung wird auf Englisch und Deutsch stattfinden
(Übersetzungen).
__________________________________________________________
ENGL:

As if our generation’s lost decade of economic crisis couldn’t get any worse, one year ago Donald J. Trump – the epitome of all that is broken, twisted and alienated about the world today – became president of the United States, and with it arguably the most powerful person on the planet. One year on, the Rosa Luxemburg Foundation has invited leading voices from the American and German left to come together, reflect on
what has happened since, and exchange ideas and perspectives in our common struggle. What kind of organisational structures and forms have emerged in the resistance, and which have been most useful? How have
“identity politics” and class struggle converged and/or prove fraught with tension? And can “event politics” be a useful part of a long-term strategy, or must the left return to traditional forms of base-building?

FEATURING:

Amanda Armstrong (Viewpoint Magazine, Women’s Strike)
Katy Fox-Hoddess (Viewpoint Magazine, UC Berkeley graduate student
organiser)
Magally “Maga” Miranda Alcazar (Democratic Socialists of America Los
Angeles, Viewpoint, Women’s Strike)
R.L. Stephens (Democratic Socialists of America National Political Commitee)

The event will be in English and German (translations)

Jan
21
Sun
Women’s March Berlin – One Year Anniversary @ Brandenburger Tor
Jan 21 @ 11:00 am – 1:00 pm
Women's March Berlin - One Year Anniversary @ Brandenburger Tor

THE FUTURE IS FEMALE
THE FUTURE IS INTERSECTIONAL
THE FUTURE IS INCLUSIVE
THE FUTURE IS OURS

JOIN US FOR THE WOMEN’S MARCH BERLIN, 2018!
Exact route & time to be updated! Permit pending.

This march is to:
* Commemorate last year’s marches that took place across the world
* Demonstrate that our solidarity, strength, and persistence are here to stay
* Make our demands for gender equality heard, including:
– Equal pay for equal work
– Awareness of sexual assault and harassment
– Lack of equal representation in politics
– Reproductive rights and the right to choose

————————–————————–————————-
THIS IS AN INCLUSIVE EVENT.

IT IS FOR PEOPLE OF ALL GENDERS, AGES, RACES, CULTURES, SEXUAL ORIENTATIONS, DISABILITIES, POLITICAL AFFILIATIONS AND BACKGROUNDS.

We came together in 2017 to show the world that women were here to fight. Now let’s come together again to remind everyone that we are still here and we are still fighting.

Women’s rights are human rights! Let’s take a stand for human rights and social justice!

Solidarity City Berlin: “Let Me Join” Film Premiere @ Regenbogenkino
Jan 21 @ 7:30 pm – 10:30 pm
Solidarity City Berlin: "Let Me Join" Film Premiere @ Regenbogenkino

Bewegungsfreiheit ist das Recht zu gehen und zu bleiben

Aktivist*innen aus Amsterdam und Deutschland erzählen

Sonntag, 21.01.2018, 19.30 Uhr
Regenbogenkino
Lausitzerstr. 22
10999 Berlin

Zum Film

Was haben Hausangestellte ohne Papiere, ein Aktivist aus Nigeria und eine ehemalige DDR Bürgerin gemeinsam? Sie alle müssen oder mussten sich mit der Einschränkung ihrer Bewegungsfreiheit auseinandersetzen.

Während Waren von Konzernen global zirkulieren und Menschen mit einem privilegierten Pass günstiger und einfacher reisen können als je zuvor, gelten für den überwiegenden Teil der Menschheit heute drastische Reisebeschränkungen. Der Film „Let me join!“ zeigt Menschen, denen es nicht erlaubt war, von einem Ort zum anderen zu reisen und dort zu bleiben. Alle haben Mittel und Wege gefunden, es trotzdem zu tun.

Mehr unter kiezfilme

Jan
22
Mon
Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung: Bündnistreffen / General Meeting @ Humanistische Akademie Deutschland
Jan 22 @ 6:00 pm – 8:00 pm

+++ TEILT DIESES EVENT GERNE UND LADET FREUND*INNEN EIN +++

Unsere nächsten Treffen zur Planung unserer Aktivitäten gegen die Ziele fundamentalistischer und extremistischer Gegner*innen des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung und zur Entwicklung von Protestveranstaltungen haben wir am:

Montag, den 4. Dezember 2017 von 18-20 Uhr
Montag, den 22. Januar 2018 von 18-20 Uhr
Montag, den 19. Februar 2018 von 18-20 Uhr

in den Räumen der

Humanistischen Akademie
Brückenstraße 5a
10179 Berlin
im Jannowitz-Center, EG, links an den Fahrstühlen vorbei.

Wer Lust hat, sich mit Ideen und eigener Zeit bei unseren Vorbereitungen zu beteiligen, ist herzlich eingeladen!

Die Linke Internationals: Monthly Meeting @ DIE LINKE offices Neukoelln
Jan 22 @ 7:00 pm – 11:00 pm
Die Linke Internationals: Monthly Meeting @ DIE LINKE offices Neukoelln

On Monday, 22nd January, we will be having our monthly meeting in DIE LINKE Neukölln offices, Wipperstraße 6 at 7pm.

Pazhareh Heidari, an activist from Iran will be talking about the current protests, what internationalists should say and what we can do.

More Information here: https://theleftberlin.wordpress.com/coming-events/22-january-protests-in-iran-whats-happening-what-can-we-do/

Jan
25
Thu
The Coalition Berlin Stammtisch: One Year of #Resistance @ Café Plume
Jan 25 @ 7:00 pm – 9:00 pm
The Coalition Berlin Stammtisch: One Year of #Resistance @ Café Plume

That “stable genius” is still in the White House. The AfD, a racist, far-right party, is seated in the Bundestag. There is a lot of work for the #resistance in 2018, but we can’t do it without you. Come join allies for beer and political talk on Thursday, January 25 at Cafe Plume. Everyone is welcome!

Jan
31
Wed
Berliner Bündnis gegen Rechts: General Meeting @ Landesgeschäftsstelle der Grünen Jugend
Jan 31 @ 7:00 pm – 10:00 pm
Berliner Bündnis gegen Rechts: General Meeting @ Landesgeschäftsstelle der Grünen Jugend
das nächste Treffen des BBgR findet am Mittwoch, den 31.1. um 19 Uhr statt. Wir treffen uns in der Landesgeschäftsstelle der Grünen Jugend (Dirschauer Str. 13, 10245 Berlin).

Auf dem Treffen werden wir über die Pläne und Aktivitäten des BBgR in 2018 sprechen.

Feb
9
Fri
Die Linke Internationals: An Evening with Jackie Walker (British Labour Party) @ Café Plume
Feb 9 @ 7:30 pm – 9:00 pm
Die Linke Internationals: An Evening with Jackie Walker (British Labour Party) @ Café Plume

On Friday, 9th February, we‘ll be organising our own Stammtisch with Jackie Walker, Labour Party member and former vice-chair of Momentum.

AT: Café Plume at 7.30pm

More information here:https://theleftberlin.wordpress.com/coming-events/an-evening-with-jackie-walker-british-labour-party/

Feb
19
Mon
Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung: Bündnistreffen / General Meeting @ Humanistische Akademie Deutschland
Feb 19 @ 6:00 pm – 8:00 pm

+++ TEILT DIESES EVENT GERNE UND LADET FREUND*INNEN EIN +++

Unsere nächsten Treffen zur Planung unserer Aktivitäten gegen die Ziele fundamentalistischer und extremistischer Gegner*innen des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung und zur Entwicklung von Protestveranstaltungen haben wir am:

Montag, den 4. Dezember 2017 von 18-20 Uhr
Montag, den 22. Januar 2018 von 18-20 Uhr
Montag, den 19. Februar 2018 von 18-20 Uhr

in den Räumen der

Humanistischen Akademie
Brückenstraße 5a
10179 Berlin
im Jannowitz-Center, EG, links an den Fahrstühlen vorbei.

Wer Lust hat, sich mit Ideen und eigener Zeit bei unseren Vorbereitungen zu beteiligen, ist herzlich eingeladen!