General Meeting October 25

Join us to discuss past and upcoming actions! German politics, Trump and gun control, and more. The #resistance needs you! New location! Cafe Plume in Neukoelln.

more ... mehr

Bundestag Nazifrei! Demos Oct 22 & 24

We support two major initiatives against the AfD: on Oct. 22, civil society groups will come together to protest the party’s racism and sexism; and on Oct. 24, anti-fascist groups will push Bundestag politicians to NOT work with the AfD — their politics shall not be normalized!

more ... mehr

We are organizations and individuals, with diverse backgrounds, perspectives, and nationalities, who have come together in the spirit of solidarity to push back against the rising tide of far-right politics and extremism around the globe.

Wir sind Organisationen und Einzelpersonen mit unterschiedlichen Hintergründen, Perspektiven und Nationalitäten, die im Geiste der Solidarität zusammengekommen sind, um gegen die aufsteigende Flut von rechtsextremer Politik und Extremismus rund um den Globus zurückzukehren.

CALENDAR

Oct
20
Fri
Diaspora Civică Berlin: Civic Disco @ ZÖNOTÉKA
Oct 20 @ 9:30 pm – Oct 21 @ 5:00 am
Diaspora Civică Berlin: Civic Disco @ ZÖNOTÉKA

After a fruitful discussion about protests and the successful launch of the documentary photography album “Protest”, it’s time to boogie! Diaspora Civica Berlin invites everyone to dance, socialize and have a cold one together, while accompanied by the wonderful sounds of ‘70s disco and funk, carefully selected by Cosmin [FUNKOTECA].

Starts at 21:30, till the last standing active citizen.

Entrance is free, donations are welcomed!

Oct
22
Sun
DEMO GEGEN HASS und Rassismus im Bundestag @ Am Bundestag (Paul Löbe Haus)
Oct 22 @ 12:00 pm – 3:00 pm
DEMO GEGEN HASS und Rassismus im Bundestag @ Am Bundestag (Paul Löbe Haus)

WIR BRAUCHEN EURE HILFE: Wir wollen am Sonntag so viele Menschen wie irgend möglich auf die Straße bringen — um zwei Tage vor dem Einzug der AfD in den Bundestag ein unverkennbares Zeichen gegen Hass und Rassimus zu senden. LADET ALSO DIREKT OBEN RECHTS EURE FREUNDE ein (klickt einfach auf 1. Freunde einladen und 2. markiert Eure Freunde und ladet sie ein). Wir freuen uns!

********************************
Das Wahlergebnis hat eine Schockwelle durch ganz Deutschland geschickt. Das Ergebnis tat weh, aber direkt danach ist etwas Wunderbares passiert: Tausende haben sich spontan zu dieser Veranstaltung angemeldet, um ein Zeichen GEGEN Rassismus und FÜR ein vielfältiges Deutschland zu setzen. Das zeigt: Der Weckruf ist angekommen – lasst uns jetzt etwas Riesengroßes daraus machen!

Der Deutsche Bundestag ist das Herz unserer parlamentarischen Demokratie – ein Ort von Meinungsfreiheit und kontroverser Debatte. Doch am 24. Oktober 2017 nehmen Rechtsextreme und Rassisten auf den Stühlen des Parlaments Platz, als Mitglieder der AfD-Fraktion. Vom Redepult im Reichstag drohen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, Hass und Ressentiments geschürt zu werden. Geschichtsleugner könnten von dort aus die Verbrechen der NS-Herrschaft relativieren. Mit schrillen Tönen soll die Hetze gegen Flüchtlinge, Ausländer und Andersdenkende zum Volkswillen erklärt werden. Andere Parteien könnten dem Rechtsruck folgen.

Hierzu dürfen und werden wir nicht schweigen. Am 22. Oktober, dem Sonntag vor der ersten Sitzung des neuen Bundestags, umschließen wir den Bundestag mit vielen tausenden Menschen jeder politischen Richtung, jeden Alters und jeder Herkunft. Wir machen klar: Wer in den nächsten vier Jahren den Bundestag als Bühne für Rassismus, Diskriminierung und Geschichtsverfälschung verwendet, trifft auf unseren entschlossenen Widerstand.

Dafür braucht es uns alle: Engagierte Bürgerinnen und Bürger, eine aktive Zivilgesellschaft, Vereine, Gewerkschaften und Initiativen, Politikerinnen und Politiker aller Parteien. Macht mit, und ladet Eure Freund/innen, Arbeitskolleg/innen und Familie ein.

Wann & Wo: 22. Oktober, 12 Uhr, Am Bundestag (Paul Löbe Haus)
Organisatoren: Ali Can, Avaaz, Campact, Pulse of Europe, Liebe-statt-Hass u.v.a. und vielleicht du?
Mitmachen: demo@ali-can.de
Presse: media@avaaz.org
Spenden: demo-grib.de

Oct
23
Mon
DIE LINKE Internationals: German Elections: What Just Happened? @ DIE LINKE offices, Neukölln
Oct 23 @ 7:00 pm – 9:00 pm
DIE LINKE Internationals: German Elections: What Just Happened? @ DIE LINKE offices, Neukölln

The German elections will have international repercussions. Will wie have another 5 years of Kanzlerin Merkel? Will the racist AfD manage to come into parliament? What did DIE LINKE manage?

We don’t know in advance what will happen, but we’re organizing a meeting to discuss what just happened and how we can react, Please come along to discuss what you can do.

Oct
27
Fri
Argumentationstraining gegen rechte und rassistische Aussagen @ Naturfreundejugend Berlin
Oct 27 @ 4:00 pm – Oct 28 @ 6:00 pm
Argumentationstraining gegen rechte und rassistische Aussagen @ Naturfreundejugend Berlin

Nichts gegen, aber…
Argumentationstraining gegen rechte und rassistische Aussagen

Was tun, wenn gute Freund*innen, Familienmitglieder oder eigentlich sympathische Kolleg*innen abfällig über Geflüchtete sprechen? Was erwidern auf hingeworfene Behauptungen wie „Die sind doch alle kriminell“ oder „Deren Werte gefährden unser Zusammenleben“? Während wir rechte Hetze im Netz wegklicken können und über „besorgte Bürger*innen“ kopfschüttelnd hinwegzugehen vermögen, ist der Umgang mit Menschen im sozialen Nahfeld deutlich herausfordernder. Wie gehen wir also mit rassistischen und rechtspopulistischen Äußerungen von Menschen um, die uns am Herzen liegen und denen wir nicht aus dem Weg gehen können oder wollen?

Das Argumentationstraining verbindet Auftreten und Redeverhalten in konkreten Situationen mit inhaltlicher Auseinandersetzung sowie einer Reflexion der eigenen Haltung. Durch eine Vielfalt von interaktiven, wissensvermittelnden und reflektierenden Methoden werden Teilnehmende in ihrer Argumentationssicherheit und politischen Meinungsbildung unterstützt.

Das Seminar findet ohne Übernachtung in Berlin in Kooperation mit “Gegenargumente” statt.

Jetzt anmelden unter:
http://eepurl.com/cZUY6b

Oct
29
Sun
Berlin Gegen Nazis: Gegenprotest / NPD-Kundgebung in Erinnerung an Neonazi Jürgen Rieger in Neukölln @ TBD Neukölln
Oct 29 @ 10:00 am – 1:00 pm
Berlin Gegen Nazis: Gegenprotest / NPD-Kundgebung in Erinnerung an Neonazi Jürgen Rieger in Neukölln @ TBD Neukölln

Sonntag, 29.10.2017

NPD-Kundgebung in Erinnerung an Neonazi Jürgen Rieger in Neukölln -Gegenprotest angekündigt

In Neukölln wollen wie in den Vorjahren am 29.10. Rechtsextreme an den verstorbenen Neonazi Jürgen Rieger erinnern. Höchstwahrscheinlich wird dies in der Nähe des Vivantes Krankenhauses Neukölln geschehen. Der genaue Kundgebungsort steht noch nicht fest. In dieser Gegend wurde 2012 der Jugendliche Burak Bektaş erschossen – die VVN-BdA Berlin hat daher eine Kundgebung am Gedenkort der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak B. gegen die Veranstaltung der Rechtsextremen angemeldet.

Die rechtsextreme Kundgebung steht unter dem Titel „Gedenken für Jürgen Rieger“, angemeldet sind zehn Teilnehmende, die Versammlung soll um 10.00 Uhr beginnen. Aus dem selben Anlass versammelten sich in den vergangenen Jahren Nazis und NPD-Anhänger_innen in Neukölln. Hintergrundinformationen zu Jürgen Rieger hier.

Die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Nazisregimes VVN-BdA hat am 29.10. am Gedenkort für Burak Bektaş eine Kundgebung angemeldet. Das Motto der Kundgebung lautet „Kein Neonazigedenken am Gedenkort für Burak Bektaş“. Diese soll an der Rudower Straße, Ecke Möwenweg (U-Bahnhof Britz Süd) stattfinden. Anlass dafür ist, dass die Rechtsextremen im Vorjahr direkt am Gedenkort ihre Kundgebung abhielten.

An diesem Ort wurde 2012 der Jugendliche Burak Bektaş aus bisher nicht geklärten Gründen erschossen wurde, die Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak B. geht von einem rassistischen Motiv für den Mord aus. Die Initiative sammelt zudem weiterhin Spenden für einen Gedenktafel an diesem Ort und plant für den 5.November 2017 die Einweihung der Gedenktafel.

Weitere Informationen folgen.

 

Aufstehen gegen Rassismus: Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung in Friedrichshain @ Filmrisz
Oct 29 @ 3:00 pm – 6:00 pm
Aufstehen gegen Rassismus: Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung in Friedrichshain @ Filmrisz

Der Workshop findet von 15:00-18:30 Uhr statt. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung unter: berlin@aufstehen-gegen-rassismus.de Gebt dabei bitte den Ort und das Datum an.

Bringt gern FreundInnen und Familie mit, zusammen kämpft es sich ohnehin viel schöner. 

Infos zum Inhalt:

Du hast in der Bahn einen rassistischen Spruch gehört, wolltest etwas entgegnen, hast dich aber nicht getraut? In deinem Umfeld hörst du Sprüche wie „In manchen Punkten hat die AfD ja doch recht“ oder “Stimmt doch, es sind doch wirklich langsam zu viele Ausländer in Deutschland”? Wir alle kennen das: es fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Sei es in der Diskussion mit dem Arbeitskolleg*innen, bei der Familienfeier oder beim Grillen mit dem Sportverein. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen.

In den Situationen, die uns sprachlos machen, wollen wir ansetzen und Menschen in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: das nehmen wir nicht länger hin! Wir können durch Widerspruch und deutliches Positionieren die Stimmung in unserem Umfeld beeinflussen und unentschlossenen Menschen ein Beispiel geben.

In den Stammtischkämpfer*innen-Seminaren beschäftigen wir uns mit Strategien, die uns ermöglichen, rassistischen Vorurteilen Paroli zu bieten. Wir wollen gängige rechte Positionen untersuchen und wir wollen gemeinsam üben, das Wort zu ergreifen um für solidarische Alternativen zu streiten statt für Ausgrenzung und Rassismus.

Nov
2
Thu
AVA Berlin: Stammtisch—Strategies for Resistance and Change in the Trump Era @ Cafe Daddy
Nov 2 @ 8:00 pm – 10:00 pm
AVA Berlin: Stammtisch—Strategies for Resistance and Change in the Trump Era @ Cafe Daddy

AVA Berlin will host a themed Stammtisch—Strategies for Resistance and  Change in the Trump Era—on Nov 2 at 8 pm at Cafe Daddy in  Kolonnenstrasse 50 (near Julius-Leber-Brücke on the S1 line).

Drawing  information and inspiration from recent articles and books, we will  address the question: In terms of countering the takeover of the administrative state and the undermining of civil society, rule of law,  and democratic processes— What works? What doesn’t work? To learn more, see www.avaberlin.org.

This event was originally scheduled for Oct. 5 but was cancelled due to weather.

Nov
27
Mon
DIE LINKE Internationals: Building A New Left in Ukraine @ DIE LINKE - Neukölln offices
Nov 27 @ 7:00 pm – 9:00 pm
DIE LINKE Internationals: Building A New Left in Ukraine @ DIE LINKE - Neukölln offices

with Nina Potarska (Social Movement Party, Ukraine)